Folge 22: Peter Widmer – Zen oder die Lehre vom WAM

WAM ist die Abkürzung für „Wait a Moment“ oder auf Deutsch „Warte einen Moment“.
Wenn wir uns mehrmals täglich an dieses WAM erinnern, beim Aufstehen, beim Zähneputzen, bei der Arbeit und in der Zeit mit dem Partner und der Familie, dann werden wir immer in das Jetzt, den gegenwärtigen Moment zurückgeholt, das Leben entschleunigt sich und wir werden achtsamer und aufmerksamer für die schönen Dinge des Lebens.

Peter WidmerPeter Widmer betreibt bereits 20 Jahre Zen-Praxis in der Schweiz, Holland, den USA und Japan. Seit 2004 ist er autorisierter Zen-Lehrer (Sensei) der Glassman-Lassalle Zen-Linie. 
Er arbeitete an der Evangelischen Akademie Berlin im Bereich Wirtschaftsethik und als wissenschaftlicher Assistent an der Universität Potsdam, dort war er verantwortlich für Aufbau und Leitung einer Akademie.
 Peter Widmer hält verschiedene Lehraufträge in Österreich, Deutschland und der Schweiz, und ist Autor des Buches „Mystikforschung“, Herder Verlag, erschienen 2004.

Zu Peter Widmer und Zen findest du weitere Informationen auf www.zen-integral.com

Podcast bei iTunes abonnieren

One Comment on “Folge 22: Peter Widmer – Zen oder die Lehre vom WAM

  1. Tolles Gespräch! Es hat mich in einen stillen meditativen Zustand versetzt und mir dadurch einen ruhigen Abend beschert. Ich hätte mir gewünscht, dass das Gespräch noch etwas länger dauert.
    Herzlichen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: