Folge 24: Cristina Peña und Susanna Dobosch – Die 5-Rhythmen des Lebens

Seit langem wieder mal ein Interview, das Nils und Heinz gemeinsam geführt haben, und das gleich mit zwei tollen Frauen. Wir trafen Cristina Peña und Susanna Dobosch nach dem wöchentlichen tanzen der 5-Rhythmen im Restaurant des Volkshaus Zürich, darum hört ihr im Hintergund vielleicht mal ein paar Teller scheppern oder Geschirr klirren.
Themen und Fragen in diesem Gespräch:

  • Was sind die 5-Rhythmen und wer hat’s erfunden?
  • Wie können wir unseren Atem in Bewegung umsetzen?
  • Was findest du in den 5-Rhythmen über den Tanz von Männlich und Weiblich heraus?
  • Was ist für Männer so interessant am 5-Rhythmen tanzen?
  • Wie kann dir das tanzen der 5-Rhythmen im Alltag helfen?

Cristina Peña Susanna DoboschCristina Peña ist gebürtige Spanierin und bis zum Alter von 10 Jahren in Madrid aufgewachsen, danach Zuzug in die Schweiz, nach Zürich. Nach einer Ausbildung als Psychiatrie-Pflegefachfrau und Weiterbildungen in Improvisations-Theater und Tanztherapie (BMC®/Authentic Movement) begann sie 1993 mit den 5 Rhythmen®, mit Vipassana-Meditation und Yogapraxis im In- und Ausland.
Susanna Dobosch ist gebürtige Ungarin, wuchs in Österreich auf und lebt nun seit etwa 14 Jahren in der Schweiz. Sie macht derzeit die Ausbildung zur 5-Rhythmen-Lehrerin und unterstützt Cristina bei ihren offenen Abenden und Workshops.

Wenn Du mehr über Cristina Peña oder 5-Rhythmen Tanzen erfahren möchtest, dann schau auf penadance.ch oder auf die europäische Seite für 5-Rhythmen ecstatic-dance.de. Mehr über Susanna auf sternentanz.info.

Podcast bei iTunes abonnieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: