Die Macher

Heinz Robert
Nils Solanki


Heinz Robert wurde 1970 in Österreich geboren, und wuchs in einem kleinen Pendlerdorf südlich von Wien auf. Schon sehr früh fühlte er sich anders als die „normalen“ Kinder und Jugendlichen, wurde allerdings von der Gesellschaft in der er lebte zurecht gebogen um darin besser zu funktionieren. Er war ein „Spätentwickler“ und „Zappelphillip“ und heute würde der Arzt ihm wahrscheinlich Ritalin verschreiben, weil seine Aufmerksamkeit anderen Dingen galt als dem, was von ihm erwartet wurde. Durch seine rigorose Erziehung hatte er mit Autoritäten, und in Jobs mit strengen Chefs einige Schwierigkeiten. So machte er sich mit 24 Jahren das erste Mal Selbständig, was er seit dem mit einigen kurzen Unterbrechungen auch blieb.

Etwa seit seinem 28. Lebensjahr fand er die Kraft seinen eigenen Weg und ein selbstbestimmtes Leben zu finden. Er entsprang dem Sog von Sucht und Wahnsinn, und entwickelte sich seit dem fortwährend in allen Bereichen des Lebens weiter. Mit 30 Jahren begann er regelmässig zu meditieren, nach dem er auf den buddhistischen Lehrer Lama Ole Nydahl getroffen war. 1 Jahre später entdeckte er die Bücher von Ken Wilber und begann ein nicht-endendes Selbststudium der Integralen Philosophie. Seit dem besuchte er viele Seminare, Workshops und Konferenzen dazu in Europa und den USA. Später traf Heinz auf die Arbeit von David Deida. Er besuchte ein Seminar mit Eli Buren, der einige Jahre zuvor David Deida als Senior Teacher assistierte, und organisierte später auch noch selbst eines. 2008/09 nahm er an einer einjährigen Online-Seminarreihe namens The Deida Experience teil, dabei traf Heinz auf Nils Solanki und über mehrere Jahre entstand eine Freundschaft und fruchtbare Zusammenarbeit.

Heinz’s Lebensweg führt ihn dazu, sein wahres Selbst und seine Essenz immer weiter zu entfalten. Sein Lebensmotto, welches er einst in einem Workshop niedergeschrieben hat, erfüllt sich täglich mehr: „Ich schaffe eine Welt des Vertrauens und der Liebe, indem ich mein authentisches Selbst entfalte, die Führung für mein Leben übernehme, und meine Erfahrungen den Mitmenschen weitergebe.“
Heinz Robert lebt in Zürich und wirkt dort als Freelance Grafiker, Transformations-Coach und Workshop-Leiter. 2014 brachte er Circling erstmals nach Zürich und leitet eine stetig wachsende Community, die sich langsam auf andere Städte in der Schweiz ausbreitet. Im Februar 2016 veröffentlichte er sein erstes Buch „F*ck that! Lebe deine Essenz mit Supra-Sex“, teils autobiografische Aufzeichnungen, teils Ratgeber für Männer, die ihre sexuelle Kraft und Energie für sinnvolle Aufgaben und ein erfülltes Leben einsetzen möchten. Derzeit schreibt er an seinem neuen Buch mit dem Arbeitstitel „Eros in Ko-Kreation“, wo er die Dynamiken zwischen Menschen in Teams erforscht und Wege aufzeigen möchte, wie Emotionen und Gefühle die Zusammenarbeit positiv beeinflussen, und wie diese für innovative Führungsansätze von Nutzen sein können.


nils-2016-casualNils Solanki ist 1988 in Schottland zur Welt gekommen und an verschiedenen Orten aufgewachsen. Nach 17 Jahren und einigen Rückschlägen in der Liebe, beschloss er, sich nie mehr zu verlieben. Diese Entscheidung stürzte ihn anfangs in ein Loch, doch er begann sich auch mit den tieferen Fragen des Lebens zu befassen.

Als er mit 18 von einem einjährigen Austauschjahr in Japan zurückkehrte, erfuhr er zum ersten Mal von den Möglichkeiten der Persönlichkeitsentwicklung. Nach der Matura begann er sich für Spiritualität und Meditation zu interessieren. So lernte er über einen Freund die integral-evolutionäre Philosophie kennen und praktizierte diese in allen möglichen Formen. Inzwischen hatte er die Gelegenheit, Menschen aus verschiedensten Lebenswegen und -welten kennenzulernen, sodass er den philosophischen Teil etwas gelassener nehmen kann.

Beruflich ist er im digital-interaktiven Feld tätig und möchte in seiner Lehrtätigkeit einen Teil seines Erfahrungen weitergeben.


Disclaimer

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich.